Tatjana Saller    Theaterschneiderin & Kostümbildnerin

In enger Absprache mit meinen Kunden entstehen in meinem Atelier maßgeschneiderte Modelle nach Wunsch und für alle Anlässe!

Während eines ersten Termins in meiner Werkstatt nehme ich Maß und bespreche mit meinen Kunden das gewünschte Modell. Gemäß den Kundenvorstellungen und eigenen Vorschlägen fertige ich danach Ideenskizzen an.

Sobald die Modellidee ausgearbeitet ist erfolgt die Schnittaufstellung per Hand. Meiner Erfahrung nach entfalten sich während der Entwicklung eines individuellen Kleidungsstückes oftmals noch neue Ideen. Deshalb fertige ich zuerst ein Probemodell aus Nesselstoff an. Diese Vorgehensweise erlaubt mir und meinen Kunden während der ersten Anprobe eine weitgehende Offenheit für Modelländerungen. Die Anprobe dient außerdem einer ersten Überprüfung der Passform.

Nun erst erfolgt der Zuschnitt im Originalmaterial. Während der darauf folgenden zweiten Anprobe kontrolliere ich noch einmal die Passform des Kleidungsstücks. Jetzt erst wird das Modell fertig gestellt. So individuell die Kleidung ist, so variiert auch die Dauer der Fertigung vom ersten Skizzieren bis zum letzten Nadelstich zwischen drei bis sechs Wochen.

Meine Kundinnnen und Kunden erhalten ein hochwertig verarbeitetes Unikat in dem Individualität und Charakter der TrägerInnen ihren Ausdruck finden.